Einzige Buchhandlung in Meersburg bleibt erhalten

Einzige Buchhandlung in Meersburg bleibt erhalten
Zum 1. Februar übergibt die bisherige Besitzerin Christine Kuhn die Linzgau-Buchhandlung an ihren Nachfolger Michael Schlageter. Der 70 qm große Laden in einem denkmalgeschützten Haus wird dann renoviert und etwa vier Wochen später wieder eröffnet. In Zukunft finden z. B. Veranstaltungen statt. Und die Öffnungszeiten werden ausgebaut bzw. den örtlichen Möglichkeiten angepasst. Da Meersburg eine gut besuchte Touristenstadt ist, darf die Buchhandlung auch am Sonntag geöffnet werden. Die Leitung der neuen Filiale übernimmt Anette Schobloch.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen