Die vielen Facetten von Kapstadt

Die vielen Facetten von Kapstadt
Zur Zeit ist in allen Medien über die bedrohliche Wasserknappheit in Kapstadt zu lesen. Der tägliche Pro-Kopf-Verbrauch wurde auf 50 Liter begrenzt (zum Vergleich: in Deutschland fließen im Durchschnitt 120 Liter pro Tag und Kopf und Tag aus der Leitung). Der Zeitpunkt naht, ab dem Wasser nur unter der Aufsicht von Militär und Polizei ausgegeben wird. Ein Ende der Dürreperiode ist nicht in Sicht, die Menschen hoffen auf den baldigen Winter.
Ulf Iskender Kaschl hat die Regenseite der Stadt erlebt, endlos lange Regentage mit gewaltigen Wassermassen, mit feuchtkalter Luft, die alles durchdringt. In seinem Buch Roadmovie Kapstadt, einem Episodenroman, zeigt er viele Facetten dieser lebendigen, pulsierenden Stadt. Er schreibt über Menschen, Kultur, Beziehungen, über Politik und Apartheid und auch über seine Reisen in die überwältigende Natur.  Der Roman ist die aufregende innere und äußere Entdeckungsreise eines jungen Deutschen, der zweimal für längere Zeit in Südafrika lebte. Erhältlich als Print und als eBook.
Ulf Iskender Kaschl 1Ulf Iskender Kaschl Roadmovie Kapstadt

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen