—————————————
Welt(tag) der Poesie
—————————————

 

 

Von vorne anfangen

Wieder von vorne anfangen
Hab und Gut verschenken,
auf einer Stadtmauer sitzen, Ausschau halten.
Rechts die geordnete Hektik
zwischen den Häusern,
links die trügerische Ruhe der Wildnis,
die einmal auch in mir lag.

Wieder von vorne anfangen,
sich anders entscheiden, hinausgehen
in die Wildnis, wo ich mich
suchen darf, noch nicht erfasst bin.

 

Karl-Hans Graf
Verschenk-Calender 2020

 

 

 

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen