Kann, Hans-Joachim

Geb. 1943 in Neuwied, studierte in Mainz und Lawrence/Kansas Deutsch und Englisch, schloss das Studium mit der Promotion über das Übersetzungsproblem ab. Nach einer Professur an der University of Arkansas unterrichtete er bis 2007 an einem Gymnasium in Trier. Seit 1969 Stadtführungen in Trier. Grabungen und Forschungen zur Stadtgeschichte ab der Römerzeit.

Zahlreiche Veröffentlichungen von Romanen, Sachbüchern, Übersetzungen und Stadtführern. Diese auch bei éditions trèves in der "Reihe KULTURSCHÄTZE".

Hans Joachim Kann 2Hans Joachim Kann 3

Hans Joachim Kann 1

 

 

 

 

 

 

Ein Beitrag von Hans-Joachim Kann ist erschienen in Konstantin Reloaded, Krimi-Anthologie

weitere Publikationen bei éditions trèves (eine Auswahl):
Der dritte Arm von rechts. Archäologischer Kriminalroman
Grabungsschnitte durch Trier. Trier-basierter Gedichtband
Schatzkammer Trier.Trier-basierter Gedichtband
Zwischensteinzeit. Novelle
Der Stecher. Roman

Darüber hinaus:
HB-Atlas Trier
Grenzsteine im Freilichtmuseum Roscheider Hof
Wallfahrtsführer Trier und Umgebung
Auf den Spuren von Konstantin und Helena durch Trier
Trier. Stadtführer (in sieben Sprachen übersetzt)
Rundgänge durch Trier (in acht Sprachen übersetzt)
Je ein polnischer und ein russischer Stadtführer

Gut erhaltene Überreste ihrer römischen Vergangenheit sind im Straßenbild der Stadt allgegenwärtig. Welche Schätze gar im Verborgenen liegen, weiß wohl niemand.
9.80 EUR
Band 1: Porta Nigra bis Hauptmarkt Steinerne Inschriften in Deutschlands ältester Stadt
4.95 EUR
Band 2: Die Domstadt. Im Straßenbild sichtbare Überlieferungen unserer Vorfahren
4.95 EUR
Band 4: Chronogramme Benutzerfreundliche Verständnishilfe
4.95 EUR
Spezielle Andenken aus den Wallfahrtsjahren 1891, 1933 und 1959 zum Heiligrock
4.95 EUR
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen