Wie alles begann.
Marianne Hecker ist ermordet worden. Durch Zufall hat sie kurz vor ihrem Tod eine Packung Kondome gekauft.
Jakob »Elchtod« DeVries hat eine Schwäche für skandinavische Musik der härteren Kategorie. Bei seinen Pathologie-Tests stößt er auf einige beängstigende Ungereimtheiten.
Kommissar Martin Dominik leitet die Ermittlungen. Aber kann routinierte Polizeiarbeit allein den Schlüssel zur Aufklärung des Falls menschlicher Abgründe liefern und den Frauenmörder stoppen?
Sina Dominik liest die Werke toter Dichter und die Ermittlungsakten ihres Bruders Martin. Nicht nur durch die erhellende Wirkung einiger Tequila Sunrise gelingt es ihr bisweilen, ihre Wahrnehmung zu erweitern.
Die Erkenntnis, dass Sina keineswegs nur optisch eine schillernde Persönlichkeit ist, ist sicher einer der Gründe dafür, dass der junge Pathologe seine Schwäche für Fiktion entdeckt und einigen gesellschaftlich hochgeachteten Konventionen entsagt.

Band 1 der Elchtod-Krimis. Patricia Vohwinkels Elchtod-Krimis um die abgedrehte Sina Dominik haben Kult-Status. Weit über ihre große Fangemeinde hinaus gilt sie als eine der besten Live-Autorinnen Deutschlands.

"Kult-Krimi."
(Westfälische Rundschau)

"Ein bizarrer, intelligenter Krimi mit humoristischen und gesellschaftskritischen Einlagen ..., mehr als ein gelungenes Debüt."
(Ahlener Tageszeitung)

Patricia Vohwinkel
Zufällig Elchtod
Kriminalroman
168 Seiten, Broschur
éditions trèves
ISBN 978-3-88081-222-2

Preis: 9.80 EUR
Anzahl: 
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen