#literaturintrier − Ute Bales

UteBales neu#literaturintrier − Ute Bales, Bitten der Vögel im Winter
Ute Bales stammt aus der Eifel, ist in Gerolstein aufgewachsen, hat später Germanistik, Politikwissenschaften und Kunst zunächst in Gießen und dann in Freiburg studiert, wo sie heute noch lebt. Ihr 7. Roman, das Buch "Bitten der Vögel im Winter", erzählt ein tiefdunkles Kapitel der deutschen Geschichte, über das bis heute weitgehend geschwiegen wird. Es geht um die Verfolgung der Sinti und Roma - und es geht um Eva Justin, eine der bekanntesten »Rassenforscherinnen« zur Zeit des Nationalsozialismus. Sie ist mehr als eine Mitläuferin, sie ist eine Täterin, die genau weiß, was sie tut. Überzeugt von der Idee eines »sauberen Volkes« reißt Justin Familien auseinander, horcht Kinder aus, lässt Leute verhaften, hilft bei Selektionen. Spiele, mit denen sie Sinti-Kinder in einem Kinderheim testet, entscheiden über Leben und Tod.
Ute Bales wurde für dieses Buch mit dem Martha-Saalfeld-Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz 2018 ausgezeichnet. Am 5. Mai liest sie daraus in der Tuchfabrik Trier.
mehr

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen