Die größte Demonstration in Prag seit Jan Palach

Ingo Cesaro Dein Herz verbrannte nicht thDie größte Demonstration in Prag seit Jan Palach
Die größte Demonstration seit 1989 in Prag fand am Dienstag, 4.6.2019, auf dem Wenzelsplatz statt. Die Gründe für den Protest sind heute andere als damals, als es vor allem um Freiheit und Demokratie ging. Bereits 20 Jahre zuvor hatte Jan Palach seit Leben eingesetzt, um genau diese Ziele zu erreichen – er verbrannte sich selbst auf dem Wenzelsplatz mitten in Prag. Sein Name steht in direktem Zusammenhang mit den heutigen Demonstrationen, machte doch sein Fanal sie erst möglich: Aus einer kleinen Gedenkfeier zu seinem 20. Todestag erwuchs 1989 ein ständig weiterwachsender Massenprotest, der im Herbst 1989 zum Sturz des kommunistischen Regimes führte.
Ingo Cesaro, der dieses persönliche Buch geschrieben hat, sagte kürzlich im Interview über seine Beweggründe, rund 50 Jahre nach der Tat, die Erinnerung an unsere jüngere Geschichte wachzuhalten:
»Als politischer Autor sehe ich es als meine Aufgabe, an Jan Palach, an sein Fanal, zu erinnern – in einer Zeit, in der viele die Demokratie als Selbstverständlichkeit ansehen und die Gefahren, die ihr drohen, oft leichtfertig abtun.«

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen