Panta rhei - alles fließt -, ein Grundsatz der Heraklit zugeschrieben wird, könnte über den Texten von Waltraud Lahres stehen. Das Sein ist ein ewiges Werden. Alles fließt. Alles ist immer, ist jetzt. Das Ende ist der Anfang, Distanz ist Nähe. Du bist Ich. Ich bin Du.
Diese Gedanken verarbeitet Waltraud Lahres auf ansprechende, manchmal auch anrührende Weise. Dabei sind ihre Gedichte positiv und aufbauend. So ist es nur folgerichtig, dass sie mit dem Thema Hoffnung beginnt und endet. Nicht mit verzweifelter Hoffnung, sondern mit einer berechtigten.
Sie setzt die Erkenntnis aus dem Grundsatz des Heraklit konsequent um und schreibt gekonnt und mit großer Leichtigkeit in ihrem 2. Buch über die Liebe, die Zeit und die Hoffnung.

Waltraud Lahres ist eine der seltenen deutschen Schriftstellerinnen, die es großartig verstehen, mit wenigen Worten komplexe Inhalte auszudrücken.

"Immer wird man sich selbst wiederfinden, eine Tatsache, die das Buch unendlich wertvoll macht."
(Viernheimer Tageblatt)

Waltraud Lahres
Dem Augenblick Zärtlichkeit geben
Gedichte
64 Seiten, Broschur
Verlag Kleine Schritte
ISBN 978-3-89968-117-8

Preis: 9.80 EUR
Anzahl: 
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen