Drei Frauen und drei Männer, eingeschneit in einer Jagdhütte in den Bergen im Salzburger Land. Die Beziehungen untereinander sind mehr als gespannt. Während der Sturm ums Haus fegt, heizt sich innen die Stimmung auf. Es kommt zum Eklat. Ilse Griefhahn, Lehrerin und Bankiersgattin, demütigt den als suizidgefährdet geltenden Berufsjäger Max Obernfeld zutiefst. Der packt seinen Kram, spricht eine Morddrohung gegen die verhasste Intrigantin aus und verlässt im dicksten Schneesturm die Hütte. Die anschließende Suche nach ihm bleibt erfolglos. Als nacheinander alle in die Hütte zurückkehren, liegt Ilse Griefhahn tot am Boden, Obernfelds Jagdmesser in der Brust. Klarer Fall für Major Oskar Jacobi und seine Kollegin Melanie Kotek vom Landesgendarmeriekommando Salzburg: Es war ganz bestimmt nicht so, wie es aussieht.

Georg W.-D. Gracher
Doppelmühle
Kriminalroman
283 Seiten, Broschur
éditions trèves
ISBN 978-3-88081-537-7

Preis: 11.50 EUR
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.